Vier Fäuste für zwei Wanner Titel

Anzeige
Nicht zu stoppen (v. li.): Die Unser Fritz-Boxer Tarek Ab del Rahman und Berkant Kaplan. (Foto: Boxring Schwarz-Weiß Unser Fritz)
Herne: Boxring Schwarz-Weiß Unser Fritz |

Die Finalkämpfe der Westfalenmeisterschaft in Herford verliefen für die Teilnehmer des Boxrings Schwarz-Weiß Unser Fritz mit zwei Titelgewinnen überaus erfolgreich.

Ganz auf das Feiern durfte sich der gut vorbereitete und extrem motivierte Schwergewichtlers Tarek Ab del Rahman konzentrieren. Denn sein Gegner aus Hagen meldete sich leider mit Attes, krank und überließ dem Unser Fritzer somit kampflos den Erfolg.

Die Taktik nicht befolgt

Ganz anders ging es im Mittelgewicht zwischen dem Bielefelder Fadil Avdi und dem Unser Fritzer Berkant Kaplan zu. Der Unser Fritzer Boxer war nach der guten Vorbereitung fast schon zu sicher, den Kampf klar zu gewinnen. Die Folge: Er ließ zunächst die abgesprochene Strategie außer acht und geriet in Bedrängnis.

In der Rundenpause musste nun die Taktik komplett umgebaut werden. Und, auf Grund der „gespürten“ Erfahrung aus Runde eins, verfolgte Kaplan nun die neue Marschroute des Trainer strikt und dominierte von nun an das Gefecht. Es reichte zwar nicht mehr zu einem vorzeitigen Ende, aber der Sieg war Kaplan nicht mehr zu nehmen.

www.boxring-unser-fritz.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.