Herner Kanuten im Quellgebiet der Havel unterwegs

Anzeige
Wanne: Canu-Touring Wanne | Canu-Touring mit seinen Kooperations-Partnern veranstaltete eine 4tägige Gepäcktour in das Quellgebiet der Havel. Diese entspringt in der Nähe von Kratzeburg im 322 km² großen Müritz-Nationalpark.

13 Kanuten im Alter von 15 – 60 Jahren packten ihre Boote, um die Havel und damit auch insgesamt 24 Seen im Müritz-Nationalpark zu durchfahren. Ein Naturerlebnis pur; insbesondere beeindruckte Alle die malerische Schwanenhavel. Es musste wohl überlegt werden, was jeder mitnimmt. Über Zelt, Schlafsack, Isomatte, Kälte-/Regenschutz, Campinggeschirr, Waschutensilien und vieles mehr; alles musste in den einzelnen Booten verstaut werden. Ein paar Neueinsteiger waren überrascht, mit wie wenig man doch auskommen kann. Handys konnten getrost zu Hause bleiben, da in der Natur der Empfang gleich null ist; für manche war das auch eine Erfahrung der anderen Art. Eine Kombüse war auch mit dabei, 2 erfahrene Drachenbootsteuerleute fuhren den Canadier mit den Nahrungsmitteln und den Kochutensilien (ca. 200 kg). Ziel der Veranstaltung war es, das Zusammengehörigkeitsgefühl und die Teamfähigkeit zu stärken und gleichzeitig Rücksicht auf die Gemeinschaft und den Einzelnen zu nehmen. Nach Ankunft am jeweiligen Übernachtungsbiwak wurden gemeinsam die Boote entladen, die Kombüse samt Regenschutz einsatzbereit gemacht und die Zelte aufgebaut. Danach wurde gemeinschaftlich geschniebbelt und gekocht. Jeden Abend gab es als Vorspeise Rohkostplatten, dann ein vegetarisches und ein fleischhaltiges Gericht. Einen herzlichen Dank an unseren Smutje Uli Döring. Trotz durchwachsendem Wetter war die Fahrt ein riesiger Erfolg und ist wiederholungsbedürftig.
Weitere Infos über den CT-Wanne finden Sie unter www.ct-wanne.de www.ct-wanne.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.