Art-Forum: Waldemar Mandzel zeigt "Buch im Bild"

Anzeige
Angelika Philipps, mit Ehemann Johann die Initiatorin des Art-Forums, im Gespräch mit Waldemar Mandzel. (Foto: Michael Grosler)

Seit 2000 hat sich mit dem Art-Forum im Hause Philipps eine jährliche herbstliche Tradition entwickelt. Aktuell stellt der Wattenscheider Zeichner Waldemar Mandzel rund 40 Cartoons unter dem Titel „Das Buch im Bild“ Werke im Bäder-Atelier an der Rombacher Hütte aus.

Die Stadt Bochum führt auch im 2015 neu gestalteten Wappen ein Buch im Wappen. Die RUB veranstaltete zum 50-jährigen Bestehen die Aktion „Bochums Bücher“, ein Gesamtkunstwerk, bestehend aus 50, von Bürgern der Stadt gestalteten Büchern, die an 50 Standorten in der Stadt und auf dem Campus aufgestellt sind. Davon hat Waldemar Mandzel gleich drei gestaltet, unter anderem unterstützt von Philipps am Kuhhirtendenkmal.Das lag es für Angelika und Johann Philipps nahe, Waldemar Mandzel für das Art-Forum zu gewinnen, einen Cartoonisten, für den Bücher schon von Kindesbeinen an zum Leben gehören.

Bis 2. November

Bis zum 2. November können „Buchtiere“ - lesende Tiere von A wie Alligator Al Ali bis Z wie Zebra  Ziska - sowie Karikaturen der klassischen Literatur zum Beispiel eines William Shakespeare zu den Geschäftszeiten im Bäder-Atelier besucht werden.
In einem kurzen Gespräch mit Angelika Philipps als Einführung in die Ausstellung sagte Waldemar Mandzel: „Ich bilde nie nur den bloßen Gegenstand ab. Auf meinen Bildern ist immer mehr zu entdecken: etwas zum Schmunzeln, Nachdenken, Grübeln, Irritieren, Staunen, Kritisches und Fröhliches. Alles Andere wäre mir zu langweilig.“ Zu den zahlreich erschienenen Gäste aus Kultur, Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zählte am letzten Freitag auch Prof. Dr. Elmar Weiler der die RUB bisAnfang Oktober als ihr Rektor durch das Jubiläumsjahr führte.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.