Die Wasserburg Kakesbeck - Legendenreiches Einöd im Münsterland

Anzeige
Die Wasserburg Kakesbeck wurde um 800 n.Chr. gebaut und hat im Laufe der Jahrhunderte mehrfach die Besitzer gewechselt. Schon vor der Bebauung durch einen fränkischen Ritter namens Kahr, war Kakesbeck eine Siedlung. Die Wissenschaft fand ein altes Gräberfeld um 5000 v.Chr.. Auch römische Funde reihten sich in die Geschichte der Burganlage ein.
Heute ist es die Familie Grewing, die die Wasserburg Kakesbeck wieder Stein für Stein aufbauen will, um der Nachwelt diese Burg zu erhalten.
Wer mehr über die Burg wissen will, braucht nur nach Kakesbeck zu googeln und wird fündig. Eine spannende Geschichte in der Geschichte. Ein Besuch mit Fahrrad ab Lüdinghausen lohnt sich!
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.491
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 26.05.2015 | 12:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.