"EchtZe!t" im Halbfinale

Anzeige
"Echtze!t" ist eine Runde weiter. (Foto: privat)

63.782 Bands, 14.500 Shows, 34 Nationen, 807 Clubs – dies sind die beeindruckenden Zahlen von „Emergenza“, dem weltweit größten Newcomercontest für Musikkapellen.

Am vergangenen Samstag fand in der Bochumer Innenstadt eine der regionalen Vorrunden statt. Siegreich: eine Combo aus Wattenscheid. In der "Trompete" traten acht Bands aus NRW aus unterschiedlichen Musikrichtungen gegeneinander an. Innerhalb von jeweils maximal 25 Minuten gaben alle Gruppen ihr Bestes und brachten die Zuschauermenge auf insgesamt hohem Niveau immer wieder zum Kochen. Entscheiden durfte das Publikum und am Ende konnte sich die Wattenscheider Band "EchtZe!t" mit deutlichem Vorsprung für die nächste Runde im Contest durchsetzen. Die Wattenscheider feiern in diesem Monat ihr einjähriges Bestehen und freuen sich bereits jetzt auf das regionale Halbfinale im Wettbewerb. Am 30. April wird es dann im „Riff“ richtig spannend.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.