Flohmarkt des Hospizvereins als Ergänzung zum "Markt der Möglichkeiten"

Anzeige
Wattenscheid. Wenn am Wochenende (28./29. November) rund um die Propstei-Kirche der „Adventsmarkt der Möglichkeiten“ stattfindet, hat der Hospizverein dort nicht nur einen Info- und Verkaufsstand mit Punsch, Würstchen, Marmeladen oder Plätzchen. Er ergänzt wie schon in den Vorjahren zudem das dortige reichhaltige Angebot mit seinem vierteljährlichen Bücher-, CD- und LP-Flohmarkt.

Im Gruppenraum und im Bücherkeller „An der Papenburg 9“ gegenüber der Kirche finden Interessenten - vorsortiert in den Regalen – einige hundert Bücher vom Krimi über Biografien bis zur schöngeistigen Literatur. Musikfreunde können CDs sowie LPs der 60er und 70er Jahre erwerben. Von Klassik, Rock, Pop, Folk und Jazz erwartet sie ein reichhaltiges Angebot.

Beim Flohmarkt (Samstag 12.30 bis 18 Uhr Uhr, Sonntag 10.30 bis 18 Uhr) versorgen einige Ehrenamtliche die Besucher wieder mit Keksen, Waffeln und Getränken sowie mit Informationen zur Hospizarbeit.

„Der selbstständige Verein hofft auf möglichst viele Käufer, die mit ihrem Obolus die Sterbe- und Trauerbegleitung in WAT unterstützen“, betont der 1. Vorsitzende Siegfried Schirmer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.