Glasfenster zeigt die heilige Gertrud.

Anzeige
Foto: Karl Heinz Lehnertz
Im Jahre 1896/97 wurde das Wattenscheider Rathaus vergrößert. Im neuen Treppenhaus entstand bei dieser Gelegenheit dieses bleiverglaste Schmuckfenster.
Die figürliche Darstellung im Glasfenster zeigt die heilige Gertrud. Sie ist die Patronin der, ersten Wattenscheider Kirche und wird so auch als Stadtpatronin betrachtet. In ihrer rechten Hand halt Gertrud das Wattenscheider Stadtwappen. in der linken den Stab einer Äbtissin.

Das Glasmalerei - Atelier Oydtmann in Linnich stellte das Fenster her.

Quelle: Stadt Bochum - Bezirksvertretung Bochum – Wattenscheid 2009
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
3.643
Dieter Oelmann aus Wattenscheid | 27.04.2015 | 12:54  
1.883
Karl Heinz Lehnertz aus Wattenscheid | 27.04.2015 | 12:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.