Juckel Henke der Lücken-Schließer

Anzeige
Juckel Henke, eine schräge Type. (Foto: ujh/bo)
Bochum: Wortbühne Wohlklang | Mit der 15. Auflage der Lückentext____Show darf erneut gelacht und gestaunt werden. Michael Meyer und Rainer Wüst, das gestandene Moderatorenteam haben wieder jemand Neues im Gepäck. Am Montag, den 5.5., um 19.30 Uhr öffnet die Wortbühne Wohlklang, Westenfelder Str. 29, 44866 Bochum-Wattenscheid wieder seine Pforten. Zu Gast wird der Autor und Kabarettist Juckel Henke sein. Das Bochumer Urgestein gibt schon seit Jahren sein Können zum Besten. 1981 gründete er das Bochumer Kabarett „Dudeljöh Company“. Ebenfalls gibt es schon mehr als 1.500 Glossen und Radio-Comedys, die er als Sprecher und Autor über den Äther schicken konnte. Der Einfallsreichtum scheint ihm aber nicht auszugehen, denn auch Romane gehören zu dem was ihn ausmacht. „Beate hatte ein Überbein“, „Hedwigs Mann war kurz Maler“ und „Frauen die nach Schinken stinken“ sind seine bisherigen Werke. Ab Herbst wird ein weiteres dazu kommen. Es hat den Titel „Wer möchte denn schon wie Münch hausen“.

Wieder einmal werden die Moderatoren dieses Abends mit Wortwitz und Fantasie durch die Show führen. Da kommt dann auch das RAD zum Einsatz, ebenso wie Improvisationen oder Schauspielkunst. Mit zwei Stunden Spaß und gelungener Unterhaltung sind 5,- Euro Eintritt nicht zuviel. Da kann man einen Montag-Abend schon deutlich schlechter verbringen. Also Fernseher aus, auf zur Westenfelder Str. 29, nach Wattenscheid und rein ins Vergnügen und in die Wortbühne Wohlklang. Für alle Stammgäste, Fans und Zuschauer-Neulinge wird es wieder ein Erlebnis der besonderen Art. Wer diese drei Attraktionen (Meyer/Wüst/Henke) sehen will, sollte sich schon jetzt ein Kreuz in den Lachmuskel-Kulturkalender machen und am 5.5. in Wattenscheid aufschlagen.

Weitere Infos gibt es unter: 0172/5979736.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.