Letzte Odyssee: "Khebez Dawle & Siska" auf der Freilichtbühne

Anzeige
Siska bündelt Reggae, Dub, orientalische Klänge und Electronica. (Foto: Veranstalter)

Die "Funkhaus Europa: Odyssee" heizt am Samstag, 30. Juli, ab 19.30 Uhr zum dritten und letzten Mal auf der Freilichtbühne ein.

Das Festival bietet den Fans globaler Musik einen furiosen Mix aus Balkanfolk und House, Salsa und Raggamuffin, Akustik-Pop, Syrian Rock, HipHop und Soul – gespeist aus traditionellen südamerikanischen und arabischen Wurzeln. Wie bereits im letzten Sommer wird die brisante politische Weltlage nicht ausgeblendet, auch diesmal gibt es ungewöhnliche Kooperationen. Auf der Bühne steht die aus ihrer Heimat geflüchtete syrische Band "Khebez Dawle", derzeit Berlin, gemeinsam mit Sängerin Siska und ihrem Trio. Der Eintritt ist frei.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.