Livio Gianola / Gitarrenworkshop / Masterclass

Wann? 06.05.2017 16:00 Uhr bis 07.05.2017 17:30 Uhr

Wo? laboratorio de la guitarra flamenca, Reiterweg 13, 44869 Bochum DE
Anzeige
Bochum: laboratorio de la guitarra flamenca | Livio Gianola
kommt aus dem italienischen Bergamo, wo er klassische Gitarre und
Komposition studierte. Er ist ein außergewöhnlich begabter Komponist/ Gitarrist, der (sehr ungewöhnlich) mit verblüffender Leichtigkeit 8-saitige Gitarre spielt. Seine Kompos
itionen
sind eingängig und sein Spiel zeichnet sich durch Wärme, Dynamik und Virtuosität aus.
Er ist der einzige Nicht
-Spanier, der Musik für das prestigereiche Spanische Nationalballett
komponiert hat.
In seiner vierzehnjährigen Zusammenarbeit mit dem berühmten Tänzer
Antonio Canales schrieb er die Musik für die Megaproduktionen “Torero” (1992), “Narcissus” (1995), “Gypsy” (1996), “Minotaur” (2002), “Bailaora” (2004) und “Bohemia” (2006).
Livio Gianola gastierte in wichtigen Konzerthäusern, wie dem Concer
tgebouw in
Amsterdam, dem Théâtre des Champs
-Élysées Paris, dem Teatro de la Zarzuela Madrid,
Lope de Vega Sevilla, Bunka Kaikan Tokyo, Teatro Colón Buenos Aires, der Kölner Philharmonie, dem Grand Theater Shanghai und dem Dionysus Theater an der Akropolis in
Athen.
Bei wichtigen Veranstaltungen trat er als Solist sowie in verschiedenen Formationen auf, wie zum Beispiel dem “Foro Popular” in Barcelona, Sevillas “Bienal de Flamenco” und dem “Festival di San Remo”. Unter anderem war er in verschiedenen Fernsehprogrammen zu sehen, wie der italienischen RAI, RTSI (Schweiz), TVE (Spanien), VPRO (Niederlande) usw. Gianola schrieb auch Filmmusik (Gewinner beim Rimini Film Festival) und komponierte gleichzeitig klassische Werke wie das "Concert for Guitar and Orches
tra" und
die “Levantine Suite" für Gitarre und Orchester.
Livio Gianola veröffentlichte kürzlich zwei neue Alben. “Otro Sitio” in Besetzung mit Querflöte, Bandoneon, Geige, Gesang, Bass und Perkussion.
“Solo a Poniente” ist sein neuestes Soloalbum mit einer prächtigen Mischung von Latin- Stilen von europäisch bis nord-
und südamerikanisch. Beide Alben wurden in den
Niederlanden von Live in Europe BV produziert, welche Livio Gianola international vertreten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.