10 PKW-Aufbrüche geklärt - Wattenscheider nach Kellereinbruch festgenommen

Anzeige

Aufmerksamen Zivilpolizisten fielen am Dienstag (12.) gegen 16 Uhr an der Hans-Böckler-Straße in der Bochumer Innenstadt, zwei zwielichtige Gestalten auf.
Beide waren auf Fahrrädern in Richtung Dorstener Straße unterwegs. Da es sich bei einem der Männer um einen "alten Bekannten" handelte, entschlossen
sich die Beamten einmal genauer hinzuschauen.

Das dachte sich wohl auch der "Altbekannte" - beim Erkennen der Polizisten beschleunigte er seine Fahrt - ein schlechtes Gewissen? Augenscheinlich ja, denn bei der Überprüfung der beiden Männer fanden die Polizisten aufgebrochene Vorhängeschlösser und einen Schraubendreher.

Der polizeibekannte 26-Jährige gab diesbezüglich einen
Kellereinbruch an der Clemensstraße zu. Beide Männer wurden vorläufig
festgenommen.

Kriminalpolizeiliche Ermittlungen führten anschließend noch zur Zuordnung weiterer Straftaten. Der Wattenscheider erklärte, neben dem Kellereinbruch auch noch zehn Pkw-Aufbrüche begangen zu haben. Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.