Brutaler Angriff mit einer Flasche

Anzeige

Am Rosenmontagabend, 27. Februar, gegen 20.15 Uhr, wurde ein 15-Jähriger von bisher unbekannten Personen auf offener Straße in Wattenscheid attackiert.

Der Jugendliche war zu Fuß in der Swidbertstraße, nahe der Postgasse, unterwegs, als er hinterrücks und grundlos angegriffen wurde. Bei der Attacke wurde dem jungen Mann eine Glasflasche auf den Hinterkopf geschlagen, die dabei zu Bruch ging. Anschließend flüchteten die zwei bis drei unbekannten Personen wortlos in unbekannte Richtung. Beute machten die brutalen Täter nicht.
Ein Rettungswagen brachte den am Kopf verletzten Schüler in ein Krankenhaus, welches er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Eine Täterbeschreibung konnte er nicht liefern. Die ermittelnde Kriminalpolizei fragt daher: "Wer hat den Vorfall beobachtet oder kann Angaben zu den Tätern machen?" Hinweise nimmt das Wattenscheider Regionalkommissariat 34 unter Tel.: 963-8405 oder außerhalb der Geschäftszeit die Kriminalwache unter Tel.: 0234/909-4441 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.