Brutaler Überfall eines Südländer-Quartetts

Anzeige

Am Dienstagnachmittag, 14. Februar, haben vier unbekannte Täter einen 15-jährigen Jugendlichen an der Weststraße ausgeraubt. Der Junge war dort um 13.30 Uhr unterwegs, als ihm vier Unbekannte entgegen kamen. Einer der Täter brachte den 15-Jährigen mit einem Schlag auf den Hinterkopf zu Boden und trat zusammen mit den anderen weiter auf ihn ein.

Die Räuber entrissen dem Jungen sein Smartphone und Bargeld und flüchteten in Richtung Oststraße.
Die Polizei Bochum sucht nun Zeugen des Vorfalls. Die Täter waren Südländer, etwa 20 Jahre alt und dunkel gekleidet. Der Haupt-Schläger ist circa 1,85 Meter groß und trug neben dunkler Kleidung auch schwarze Turnschuhe mit roter Sohle und einem roten aufgedruckten "V".
Das Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter Tel.: 0234/909 8405 (außerhalb der Geschäftszeiten unter -4441) um Hinweise aus der Bevölkerung.
0
1 Kommentar
11.729
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 16.02.2017 | 09:26  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.