Der älteste Weihnachtsmarkt ist der Dresdner Striezelmarkt

Anzeige
Als einer der ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands geht der Dresdner Striezelmarkt auf das Jahr 1434 zurück. Sein Name ist abgeleitet vom mittelhochdeutschen Struzel oder Striezel, dem Dresdner Stollen.

Der Stollen spielt auf dem Striezelmarkt natürlich eine zentrale Rolle. Am Samstag vor dem 2. Advent wird seit knapp zwanzig Jahren das Dresdner Stollenfest gefeiert.
2
2
2
1 2
2
2
2
2
1
2
1
2
1
1
1
1
2
1
2
1
2
1
1
1
2
1
2
2
2
1
2
1
11
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
8 Kommentare
1.005
Norbert Hinz aus Wattenscheid | 09.12.2015 | 19:06  
2.200
Karl Heinz Lehnertz aus Wattenscheid | 09.12.2015 | 19:20  
1.005
Norbert Hinz aus Wattenscheid | 09.12.2015 | 19:28  
33.898
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 09.12.2015 | 20:42  
3.669
Dieter Oelmann aus Wattenscheid | 10.12.2015 | 12:16  
10.204
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 10.12.2015 | 18:32  
9.701
Bernfried Obst aus Herne | 10.12.2015 | 21:14  
43.777
Günther Gramer aus Duisburg | 11.12.2015 | 11:43  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.