Drei neue Flüchtlingsunterkünfte für Wattenscheid im Aufbau

Anzeige
Die mobilen Wohnanlagen werden aktuell "Auf dem Esch" in Höntrop aufgebaut.

Bis zu den diesjährigen Sommerferien sollen die örtlichen Turnhallen wieder freigezogen werden. Der Aufbau der geplanten Wohnanlagen zur weiteren Unterbringung der Flüchtlinge schreitet nun voran.

900 Menschen sind aktuell noch im gesamten Bochumer und Wattenscheider Stadtgebiet in insgesamt 16 Turnhallen untergebracht. Die Flüchtlinge werden künftig in die Unterkünfte ziehen, deren Standorte der Rat genehmigt hat und die aktuell gebaut werden.
Für Wattenscheid heißt das, dass in den kommenden Monaten rund 1000 Menschen an drei Standorten untergebracht werden. Der erste Standort, der im Juni fertiggestellt wird, befindet sich in Höntrop auf der Sportanlage "Auf dem Esch". Hier ist der Aufbau schon fortgeschritten und die weißen, mobilen Wohnanlagen bereits sichtbar. Bezirksbürgermeister Manfred Molszich teilte mit: "Neben den mobilen Unterbringungen soll ein Bolzplatz neben dem Basketballfeld entstehen, um den neuen Anwohnern auch ein kleines Freizeitangebot direkt vor Ort zu ermöglichen. Die Anlage "Auf dem Esch" wird Platz für insgesamt 336 Personen bieten.
An der Höntroper Straße 99 sollen die Module Anfang September dieses Jahres beziehbar sein. Mit 450 Unterbringungsmöglichkeiten die größte Anlage auf Wattenscheider Stadtgebiet.
Ebenfalls Anfang September werden auch die mobilen Wohnanlagen an der Emil-Weitz-Straße in der Wattenscheider City fertiggestellt. Hier finden 280 Flüchtlinge eine Unterkunft.

Turnhallensanierung im Überblick


„Bis Mitte Juni sind die Turnhallen mit konventionellen Decken wieder frei und können umgehend saniert werden", so Stadtdirektor Michael Townsend.
In Wattenscheid sind die Hallen an der Voedestraße 44 und an der Graf-Adolf-Straße 40a bereits saniert und in Nutzung. Die Turnhalle an der Roonstraße 1 soll bis Ende Mai freigezogen werden. Die Sanierung und Ausstattung mit einer LED-Beleuchtung dauert bis Anfang August dieses Jahres an, dann wird die Halle auch wieder für den Sport freigegeben. Der Sportplatz an der Höntroper Straße wird Anfang September bezugsfertig sein. Grafik: Stadt Bochum
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
9.491
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 22.04.2016 | 12:24  
815
Norbert Hinz aus Wattenscheid | 22.04.2016 | 17:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.