Ein Geburtstag – viele Beschenkte

Anzeige

„Ein offenes Herz beim Miteinanderleben teilt beim Geben und dankt beim Nehmen.“ Das ist der Grundsatz, dem die Bochumer und Wattenscheider Tafel seit der Aufnahme ihrer gemeinnützigen Arbeit nachkommt.

Spender wie Sabine Welling sind dabei die Fundamente, ohne die diese Arbeit nicht möglich wäre. Anlässlich ihres runden Geburtstages hat sie sich Gedanken über einen Wunsch an Freunde und Familie gemacht. „Wir haben alles, was wir brauchen“, so Sabine Welling. Also fasste sie den Entschluss, statt Geschenken eine Spende für Menschen zu sammeln, denen es nicht so gut geht. Genau 2.100 Euro kamen so zusammen.
„Mit so tollen Unterstützern wie Frau Welling werden wir auch zukünftige Herausforderungen meistern“, so Larisa Baasner, Teamleiterin bei der Tafel. Selbstlose Spende: Sabine Welling (2. v. r.) überreichte einen Scheck in Höhe von 2100 Euro an die Tafelmitarbeiter.Foto: Tafel
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.