Einbrecher in Wattenscheid festgenommen - U-Haft!

Anzeige
(Foto: Polizei-Archiv)

Die Polizei konnte am 14.Oktober einen 23-jährigen Mann festnehmen, der im Juli und August mehrere Wohnungseinbrüche in Wattenscheid verübt haben soll.

Der einschlägig polizeibekannte Wattenscheider, der bereits eine Haftstrafe wegen Einbruchstaten verbüßt hatte, war im März 2013 auf Bewährung aus der Haft entlassen worden. Fast zeitgleich konnte ein Anstieg von Einbrüchen im Bereich Günnigfeld festgestellt werden. Dem jungen Mann konnten beiden Ermittlungen mindestens zwei Taten an der Hüller Straße und Goebenstraße
nachgewiesen werden, so dass durch die zuständige Staatsanwaltschaft
ein Durchsuchungsbeschluss für dessen Wohnung erteilt wurde. Dort
konnten die Beamten diverses Diebesgut auffinden.

Der 23-Jährige konnte dann am 14. Oktober durch Beamte des Einsatztrupps in seiner Wohnung in Wattenscheid festgenommen und kam in Untersuchungshaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.