Feuer am Höntroper Hallenfreibad

Anzeige
Außenaufnahme der Garage während der Nachlöscharbeiten. (Foto: Feuerwehr Bochum)

Am frühen Dienstagabend, 26. April, wurde die Feuerwehr zu einem Feuer in einer Garage alarmiert. Bei Eintreffen der zuständigen Wache Wattenscheid stand die Garage, die zum Gebäudekomplex des Hallenfreibades Höntrop gehört, bereits im Vollbrand.

Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung dem Rettungsdienst übergeben und in ein nahegelegenes Krankenhaus transportiert. Der Brand wurde mit einem C-Rohr gelöscht, mehrere Trupps wurden unter Atemschutz eingesetzt. Durch den Brand wurde der komplette Gebäudekomplex verraucht, umfangreiche Belüftungsarbeiten mit mehreren Hochleistungslüftern waren die Folge. Während der Löscharbeiten wurde die Energiezufuhr zum Gebäude (Gas, Wasser, Strom) abgeschiebert, beziehungsweise abgeschaltet.
Die Einsatzstelle wurde der Polizei für die Brandursachenermittlung übergeben. Insgesamt waren ca. 40 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst vor Ort. Die Berufsfeuerwehr wurde bei dem Einsatz von den Löscheinheiten Höntrop und Eppendorf unterstützt.
Die Löscheinheit Linden besetzte während des Einsatzes die Feuer- und Rettungswache I.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.