Flüchtlinge in der Höntroper Osterliturgie

Anzeige
Das traditionelle Osterfeuer wird am Ostersonntag um 5.30 Uhr am maGma entzündet. (Foto: Gemeinde)

"Die unsägliche 'Bürgerversammlung' zum Thema 'Flüchtlinge am Hellweg' sitzt uns allen noch in den Knochen", so die Gemeinderäte von St. Marien und St. Maria Magdalena mit St. Theresia. Hintergrund ist die Ablehnung, die einige Bürger während der Versammlung äußerten, und damit für sehr negative Stimmung sorgten.

Auch als Antwort auf diese Erfahrung haben sich die Gemeinderäte St. Marien und St. Maria Magdalena auf eine klare Positionierung in dieser Frage verständigt: "Die Mitarbeit in der Flüchtlingshilfe ist für uns als Christen selbstverständlich. Daher begrüßen und unterstützen wir die Kooperationsprojekte in der Flüchtlingsarbeit, die von katholischen und evangelischen Christen und von vielen anderen Menschen in unserer Nachbarschaft initiiert worden sind."
Überdies soll die Haltung der Gemeinde auch im Gottesdienst einen unmissverständlichen Ausdruck finden: Im Gründonnerstags-Gottesdienst wird mit der Fußwaschung an das Handeln Jesu erinnert, der am Abend vor seinem Tod seinen Freunden ein Beispiel geben wollte. In diesem Jahr hat die Gemeinde St. Maria Magdalena dazu die Menschen, die sich besonders in der Sorge um die Flüchtlinge einsetzen, und auch einige Flüchtlinge selbst eingeladen, dieses starke liturgische Zeichen an sich vollziehen zu lassen. Der Gottesdienst beginnt um 20 Uhr.


Heilige Woche
Gründonnerstag, 24. März: 18 Uhr St. Marien; 20 Uhr St. Maria Magdalena, anschl. Nachtwache in St. Theresia, Abschluss am Karfreitag um 6 Uhr mit der Laudes
Karfreitag, 25. März: 11 Uhr Familienkreuzweg durch Höntrop, Beginn u. Abschluss in der Kirche St. Maria Magdalena; 15 Uhr Liturgie vom Leiden und Sterben des Herrn
in St. Maria Magdalena, anschl. Beichtgelegenheit; 17 Uhr Liturgie in St. Marien
Ostern: Samstag, 26. März, 19.30 Uhr St. Marien, Beginn auf dem Kirchplatz, anschl. Begegnung bei Brot und Wein auf dem Kirchplatz; Sonntag, 27. März, 5.30 Uhr St. Maria Magdalena Beginn auf dem Parkplatz am maGma, Lichtfeier – Wortgottesdienst – Tauffeier – Eucharistie
Nach der Feier der Osternacht sind alle zu einem gemeinsamen
Frühstück ins maGma eingeladen.
11 Uhr Eucharistiefeier zum Hochfest in St. Maria Magdalena
Ostermontag, 28. März: 9.30 Uhr Eucharistiefeier St. Marien; 9.30 Uhr Eucharistiefeier St. Theresia; 11 Uhr Eucharistiefeier St. Maria Magdalena
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.