Großer Herbstbasar der Werkstätten Gottessegen

Anzeige
AM 24.09. lud die sozialtherapeutischen Werkstätten Gottessegen auch über den Ortsgrenzen bekannt, zu einem Herbstbasar in der Zweigwerkstatt Bochum, Schmiedestraße 33, 44866 Bochum ein. Unter strahlendem Himmel und jede Menge Sonnenschein ging es pünktlich um 11Uhr los. Jede Menge Besucher nicht nur aus Wattenscheid hatten hier hin gefunden. Zur musikalischen Untermalung spielte die Dixieband und der Fanfarenzug der Ruhrlandbühne auf.
Die Werkstätten Gottessegen hatten auf dem Vorplatz einen historischen Marktplatz aufgebaut wo natürlich auch ein Drehorgelspieler nicht fehlen durfte. Die zahlreichen Besucher konnten an den abwechslungsreichen und schön dekorierten Ständen z.b. Keramik, Holz, Stoffarbeiten erwerben. Sehr schöne handwerkliche Schmuck und werkstatteigene Produkte wie Bienenwachskerzen und Erzeugnisse aus der Papierwerkstatt wurden auch angeboten. Kunsthandwerk aus Ton konnten die kleinen Besucher an einem Stand selber herstellen. Demeter Gemüse, geräucherte Forellen ein Schaurösten in der eigenen Kaffeerösterung sowie eine Tombola rundeten das Angebot ab. Sehr gut besucht war auch die Finissage der Bilderausstellung …Unsere Bäume, unser Klima . Die selbst hergestellten Möbelstücke wurden von den Besuchern bestaunt.
In den beiden Cafés wurden gespendete Torten und Kuchen, aber auch Gebäck der hauseigenen Bäckerei angeboten. Der gutschmeckende Kaffee kam natürlich direkt aus der Kaffeerösterei. Für das leibliche Wohl sorgte die zur Werkstatt gehörende Küche, mit Deftigem vom Grill und aus der Pfanne, was von den Besuchern gerne angenommen wurde. Alle Besucher waren sich einig das dieser wunderschöner Tag der Begegnung ein voller Erfolg war.

Text und Foto
Dany Bohn-Uhlig
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.