Hochstraße: Fußgängerin (83) leicht verletzt - Radfahrer flüchtig

Anzeige

Am Nachmittag des 8. März ist es in Wattenscheid zwischen einer Fußgängerin (83) und einem Radfahrer zu einem Verkehrsunfall gekommen.



Nach dem Zusammenstoß flüchtete der Fahrradfahrer in unbekannte Richtung.
Die Wattenscheider Seniorin war gegen 15 Uhr auf dem nördlichen Gehweg der Hochstraße in Richtung Swidbertstraße unterwegs. In Höhe der Hausnummer 19 kam es zu einer Kollision mit einem entgegenkommenden Radfahrer. Die ältere Dame stürzte zu Boden und verletzte sich leicht. Der Fahrradfahrer setzte jedoch seine Fahrt fort, ohne sich um die Fußgängerin zu kümmern.
Ein Zeuge eilte sofort zur Hilfe und alarmierte die Polizei. Ein Rettungswagen brachte die Seniorin zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus.
Der flüchtige Mann auf dem Rad kann wie folgt beschrieben werden: augenscheinlich Südländer, zwischen 35 und 40 Jahre alt, ca. 165 cm groß und dunkle Haare.
Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen und bittet zur Bürozeit unter Tel.: 0234/909-5206 um Zeugenhinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
9.655
Rainer Bresslein aus Wattenscheid | 09.03.2016 | 09:59  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.