Maskierter Täter überfällt Wattenscheider Spielhalle

Anzeige

In den späten Abendstunden des 16. Februar kam es am August-Bebel-Platz 4 in Wattenscheid zu einem Überfall. Gegen 22.20 Uhr rannte ein maskierter Täter in die
Spielhalle, bedrohte die Angestellte (51) mit einem Messer und forderte die Herausgabe des Bargeldes.

Als der Täter das Geld in eine mitgebrachte Plastiktüte verstaute, legte er dazu das Messer auf den Tresen. Diesen Moment nutzte die Mitarbeiterin aus und nahm das abgelegte Messer an sich.
Der Räuber flüchtete mit der Beute aus den Räumlichkeiten in unbekannte Richtung und wird wie folgt beschrieben: ca. 170 cm groß, dickliche Statur, trug eine schwarze gesteppte Jacke mit Kapuze, eine blaue Jeans, schwarze Handschuhe und war mit einem bunt-gestreiften Schal vor dem Gesicht maskiert.

Das Bochumer Einbruchskommissariat (KK 13) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.