Motorradfahrer verletzt sich auf dem Sachsenring

Anzeige

Am 19. Mai befuhr ein 47-jähriger Bochumer mit seinem Motorrad den Sachsenring in Wattenscheid (Fahrtrichtung Westenfelder Straße).

Um 19.35 Uhr verlor er in Höhe der Hausnummer 68 die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann stürzte zu Boden und rutschte mit seinem Motorrad über die Fahrbahn. Dabei beschädigte er zunächst einen am östlichen Fahrbahnrand geparkten Wagen und anschließend das entgegenkommende Auto eines 31-jährigen Wattenscheiders.
Ein Rettungswagen brachte den 47-Jährigen schwer verletzt in ein Krankenhaus. Der Sachsenring wurde für die Dauer der Unfallaufnahme von 19.35 bis 21.15 Uhr komplett gesperrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.