Munscheider Damm: Aus einem wurden zwei Unfälle mit drei Verletzten

Anzeige

Wattenscheid - In den Nachmittagsstunden des 17. August (Montag) ereigneten sich auf dem Munscheider Damm gleich zwei Verkehrsunfälle, bei denen drei Personen verletzt worden sind.

Richtung WAT

Gegen 15.05 Uhr war ein 22-jähriger Hattinger mit seinem Auto auf dem regennassen Munscheider Damm von der Hattinger Straße kommend in
Richtung Wattenscheid unterwegs. Kurz hinter der Einmündung zur Nevelstraße verlor der Fahrzeugführer im Verlauf einer leichten Linkskurve die Kontrolle über seinen Wagen, kam nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Schutzplanke. Ein Rettungswagen brachte den glücklicherweise nur leicht verletzten Mann in ein nahegelegenes Krankenhaus. Das Fahrzeug war nicht mehr
fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückstau nicht bemerkt

Nur wenige Meter weiter südlich passierte wenige Minuten später ein weiterer Unfall: Eine 28-jährige Hattingerin befuhr ebenfalls den Munscheider Damm in
Richtung WAT und bemerkte zu spät, die aufgrund des Unfalles in einem Rückstau wartenden Fahrzeuge. Die Frau leitete eine Notbremsung ein und verlor dabei die Kontrolle über ihren Wagen. Das Auto kam nach links auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug eines 50-jährigen Mannes aus Sprockhövel. Durch die Wucht des Aufpralls drehte sich das Auto der Frau um die
eigene Achse. Die Fahrzeugführerin wurde mit einem Rettungswagen in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo sie stationär verblieb. Der Fahrzeugführer verletzte sich zum Glück nur leicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.106
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 18.08.2015 | 13:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.