Neues Zuhause für die Verkehrswacht Bochum am Wattenscheider Hellweg

Anzeige
V.l. Guido Jabusch (Geschäftsführer VW Bochum), Werner Hartmann (Vizepräsident der Landesverkehrswacht NRW), Gabriela Schäfer (Bürgermeisterin), Andreas Dickel (Leitender Kriminaldirektor PP Bochum), Günter Walle (Schatzmeister VW Bochum) und Siegfried Klein (PHK PP Bochum, Verkehrsunfallprävention/Opferschutz) bei der feierlichen Eröffnung der Geschäftsstelle Wattenscheid. (Foto: Verkehrswacht)

Am vergangenen Mittwoch hat die Verkehrswacht Bochum e.V. ihre neue Geschäftsstelle am Wattenscheider Hellweg in einer kleinen Feierstunde mit Vertretern der Ordnungspartner Polizei, Stadt Bochum und Bogestra eröffnet.

Die Bürgermeisterin Gabriele Schäfer fand herzliche und anerkennende Worte für die Arbeit der Verkehrswacht Bochum e.V., die eigenständig und gemeinsam mit ihren Ordnungspartnern sehr viele Verkehrssicherheitsprojekte durchführt. Die ehrliche Anerkennung hörte man in den Worten: „Wenn es die Verkehrswacht Bochum nicht geben würde, müsste man sie erfinden.“
Unterstützt wurden diese anerkennenden Worte durch den Bezirksbürgermeister Wattenscheids, Manfred Molszich, und den Leitender Kriminaldirektor Andreas Dickel, der die Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier vertrat. Beide würdigten den Einsatz der Verkehrswacht für die Verkehrssicherheit aller Altersgenerationen. Der Leitende Kriminaldirektor Andreas Dickel stellte insbesondere die professionelle Zusammenarbeit in verschiedenen Projekten heraus.

Herzlicher Empfang in Wattenscheid


Die Verkehrswacht Bochum e.V. freut sich, in Wattenscheid so herzlich empfangen worden zu sein und möchte für die Wattenscheider, genauso wie für alle Bochumer, Ansprechpartner für Verkehrssicherheitsthemen und ein Standbein der gut funktionierenden Verkehrssicherheitsarbeit mit der Polizei, der Stadt Bochum und der Bogestra sein.
Die neuen Geschäftsräume werden in nächster Zeit ebenfalls zu Schulungszwecken genutzt. So werden hier Kind-und-Verkehr-Veranstaltungen, Auszeichnungen bewährter Kraftfahrer, Seminarveranstaltungen und der Verkehrsunterricht "Junge Straftäter" stattfinden.
Mit den sehr fleißigen aktiven Mitgliedern und der aktiven Mithilfe der Sicherheitspartner Deutsche Post DHL, Lueg Wattenscheid, Abus sowie den Sanitätshäusern Ilse Wattenscheid und Care Center Bochum, dem Sachverständigenbüro Liermann und Topro wird die Verkehrswacht noch dieses Jahr für alle Altersgruppen in Veranstaltungen ein professioneller Ansprechpartner sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.