Polizisten gegrüßt und Unfall verursacht

Anzeige
(Foto: Molatta)
Bei einem Verkehrsunfall am 13. August auf der Wattenscheider Straße in Bochum sind zwei Personen leicht verletzt worden.

Eine 35-jährige Wattenscheiderin hatte mit ihrem Pkw die Wattenscheider Straße in
Richtung Hansastraße befahren. Sie benutzte hierzu den rechten von zwei Fahrstreifen. In Höhe der Cheruskerstraße, erblickte sie am rechten Fahrbahnrand einen Polizeibeamten. Die 35-Jährige winkte diesem zu und betätigte gleichzeitig die Hupe ihres Fahrzeugs. Dabei übersah die Wattenscheiderin jedoch einen unmittelbar vor ihr, am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw und fuhr ungebremst auf diesen auf. Durch die Kollision wurde die Autofahrerin leicht verletzt.

Eine 26-jährige Essenerin, die sich zum Unfallzeitpunkt auf dem
Beifahrersitz des geparkten Pkw befand, erlitt ebenfalls leichte
Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr
fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Für die Dauer der
Unfallaufnahme blieb der rechte Fahrstreifen der Wattenscheider
Straße in Richtung Hansastraße gesperrt. Zu Beeinträchtigungen des
weiteren Individualverkehrs kam es aber nicht. Nun ermittelt das
Verkehrskommissariat.
0
1 Kommentar
15.196
Volker Dau aus Bochum | 14.08.2013 | 21:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.