„Sein letztes Spiel hat er abgepfiffen!“ - Trauer um Armin Möller

Anzeige
(Foto: Privat)
Nach langer Krankheit ist der renommierte Bochumer Schiedsrichter und Fußball-Funktionär Armin Möller im Alter von 66 Jahren gestorben.

"Er hat in den letzten Jahren gekämpft, gehofft und immer wieder Optimismus verbreitet, doch diesen Kampf konnte er nicht gewinnen", betont Jörg Kamininski für den Fußballkreis.

Die Schiedsrichter des Kreises Bochum verlieren einen tollen Sportkameraden, einen Vorzeige-Schiedsrichter, der bis in die höchsten Klassen des DFB eingesetzt wurde und bis vor wenigen Wochen seine Erfahrungen und sein Können als DFB-Beobachter an die jungen Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter weitergeben konnte. Auch als langjähriger 1. Vorsitzender DJK Adler Dahlhausen hat er Akzente gesetzt. Armin Möller wurde am 15.11.1965 Schiedsrichter und genau 48 Jahre später, am 15.11.2013 ist gestorben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.