Senioren hellwach - keine Chance dem "Enkeltrick"

Anzeige

Miese Betrüger sind am Mittwoch (29. Oktober) gleich dreimal - in Bochum an der Weiherstraße und Bruchspitze sowie am Spelbergs Feld in Wattenscheid - leer ausgegangen.

Zwei ältere Damen und ein Rentner waren ins Visier der Kriminellen geraten - doch
dem Trio war die folgende miese Masche durch die Medien bekannt: Alle
drei erhielten Anrufe eines vermeintlich in Notlage geratenen
Verwandten, der dringend Bargeld benötigte. In zwei Fällen wurde der
Betrug direkt am Telefon bemerkt, ein weiterer scheiterte durch die Aufmerksamkeit eines Bankangestellten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.