Tetesept-Rückruf: Hustensaft könnte Glassplitter beinhalten!

Anzeige
Tetesept ruft eine Charge seines Hustensafts zurück. Der Grund: Möglicherweise befinden sich gefährliche Glassplitter in dem Produkt. Die betroffene Charge wurde bereits ausgeliefert. Tetesept bittet seine Kunden, die Produkte zu vernichten und auf keinen Fall weiter zu verwenden. 31.000 Flaschen seien herausgegeben worden.

Betroffen von der Rückruf-Aktion ist das Produkt:

Tetesept Hustensaft alkohol- und zuckerfrei 2,33g/100ml Flüssigkeit Größe 140gr.
Allerdings ist nicht jeder dieser Hustensäfte betroffen, sondern lediglich eine bestimmte Charge. Zurückgenommen werden Produkte mit der Nummer 794418. Diese Nummer findet sich auf der Unterseite der Umverpackung aus Papier unter dem Strichcode. Relevant ist die Zahl hinter der Abkürzung "Ch.-B.". Alternativ findet sich die Nummer auf der Flaschenrückseite nachfolgend auf dieselbe Abkürzung....

Betroffen ist ein Produkt, wenn es im Februar 2020 abläuft (02/2020)....
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.