Verpuffung im Heizungskeller

Anzeige

Wattenscheid - Am Mittwochabend (18.) kurz nach 21 Uhr meldeten Bewohner eines Mehrfamilienhauses an der Ückendorfer Straße einen Gasgeruch aus dem Keller ihres Hauses.



Mehrfamilienhaus geräumt

Bei Eintreffen der zuständigen Feuerwache Wattenscheid war das betroffene sowie das angrenzende Mehrfamilienhaus teilweise geräumt. Es konnte ein unklarer Geruch festgestellt werden. Hierauf wurde ein Trupp unter Atemschutz mit einem Messgerät zu Kontrolle des Kellers eingesetzt. Es konnten weder im Keller noch im Haus eine erhöhte Gaskonzentration festgestellt werden. Die Gaszufuhr wurde vorsorglich abgestellt. Bei weiterer Erkundung durch einen weiteren Trupp wurde festgestellt, dass es im Heizungskeller zu einer Verpuffung in der Zentralheizung gekommen war. Die Heizungsanlage wurde hierauf von den Stadtwerken außer Betrieb genommen. Personen wurden nicht verletzt. Der Hausflur sowie der Keller wurden belüftet, danach durften die Bewohner zurück in ihre Wohnungen.

33 Feuerwehrleute vor Ort

Die Feuerwehr war mit 33 Einsatzkräfte an der Einsatzstelle wobei die Berufsfeuerwehr durch die Löscheinheit Wattenscheid Mitte unterstützt wurde.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.