Auf Schusters Rappen durchs Revier

Anzeige
Der Teich vorm Haus Weitmar
Eine wunderschöne abwechslungsreiche Rundwanderung mitten im Ruhrgebiet. Einfach herrlich!

Der Startpunkt war "Haus Weitmar" in Bochum. Nach erfrischendem Schatten im Weitmarer Holz ließen wir uns dann von der Sonne verwöhnen, passierten die Bochumer Sternwarte, bevor es bergab ins Ruhrtal ging. An der Ruhr entlang bis Hattingen, dort wechselten wir die Ruhrseite, kehrten sozusagen um. Einkehr am Minigolfplatz empfehlenswert! An der Kosterbrücke verließen wir die Ruhr, um langsam wieder ins Weitmarer Holz zurück zu kehren.
Knapp 4 Stunden bei ca. 18 km! Gut zu laufen, tolle Aussichten!
Detailliert nachzulesen in Bruckmanns Wanderführer "Die 40 schönsten Touren Ruhrgebiet" (Tour 25).
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.302
Willi Heuvens aus Kalkar | 12.07.2015 | 17:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.