„Die Stadt muss endlich handeln“: Günter Gleising kritisiert Zustand des Sportplatzes Westenfeld

Anzeige
(Foto: Stadt Bochum)
Einige Wattenscheider Sportvereine beklagen den Zustand ihrer
Sportplätze. Einen besonders gravierenden Fall hat sich jetzt Günter Gleising, Wattenscheider Ratsmitglied der Sozialen Liste, angenommen.
Nach einem Ortstermin in Westenfeld formulierte er eine Anfrage für die nächste Ratssitzung. Damit will die Soziale Liste von der Stadtverwaltung wissen, ob der Zustand des Platzes bekannt ist und wann mit der Behebung der Mängel zu rechnen sei?
Der Aschenplatz an der Lohackerstraße wird als Spiel- und Trainingsanlage der Sportfreunde Westenfeld sowie auch als Freiraum für die angrenzenden Schulen genutzt. Der 1965 gegründete Verein beklagt, dass der Zustand des Platzes zunehmend Einfluss auf dessen Leistungsvermögen und die Mitgliederentwicklung nimmt. Viele suchen sich Vereine aus, die über bessere Bedingungen verfügen. „Der Zustand in Westenfeld kann so nicht mehr hingenommen werden. Die Stadt muss endlich handeln“, fordert Günter Gleising.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.