Eppendorf: Der ganz normale tägliche Wahnsinn!

Anzeige
Foto: Rainer Bresslein
Bochum: Wattenscheid-Eppendorf | Sehr viel Geduld wird den Bürgern und Autofahrern rund um das Eppendorfer Denkmal abverlangt. In den Verkehrs-Spitzenzeiten bilden sich oft sehr lange Autoschlangen an den Ampelanlagen und zusätzliche Staus durch den Schwerlast- und Busverkehr.

Nach Beendigung der Baumaßnahme (Versorgungsleitungen) der Stadtwerke Bochum soll umgehend mit den Arbeiten am Kreisverkehr begonnen werden. Die Fertigstellung des Projektes ist für den Herbst 2017 vorgesehen. Allerdings hat die Vergangenheit gezeigt, dass sich die Fertigstellungstermine sehr häufig nach hinten verschieben. Deshalb kann man getrost vom Jahresende ausgehen, zumal bereits die derzeitigen Arbeiten schon nicht mehr in der Zeit liegen sollen.

Allen Bürgern, die sich über den geplanten Bauablauf des Kreisverkehrs in Eppendorf-Mitte informieren möchten, bietet die Stadt Bochum eine Informationsveranstaltung am 12. Januar 2017 an. Die Veranstaltung findet in der Museumsscheune des Heimatvereins, Engelsburger Straße 9, statt. Beginn ist um 18 Uhr.


Fotos: Rainer Bresslein
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
8 Kommentare
34.708
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 28.11.2016 | 18:10  
10.821
Rainer Bresslein aus Hattingen | 28.11.2016 | 18:20  
1.014
Norbert Hinz aus Wattenscheid | 28.11.2016 | 18:36  
10.821
Rainer Bresslein aus Hattingen | 28.11.2016 | 19:26  
9.310
Margot Klütsch aus Düsseldorf | 29.11.2016 | 10:24  
10.821
Rainer Bresslein aus Hattingen | 29.11.2016 | 14:22  
24.595
Helmut Zabel aus Herne | 01.12.2016 | 14:53  
10.821
Rainer Bresslein aus Hattingen | 01.12.2016 | 17:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.