Neue Spielplatz-Ideen gesucht!

Anzeige
So könnte der Spielplatz an der Steeler Straße auch bald aussehen.
Die Bezirksvertretung Wattenscheid stellt 60.000 Euro zur Verfügung, um den Kinderspielplatz an der Steeler Straße zu überarbeiten.

Damit die Stadt Bochum Anregungen und Wünsche von Eltern und Kindern sowie von Anwohnerinnen und Anwohnern in die Planung einbeziehen kann, laden Andreas Knost vom Kinderbüro und Holger Pascheka vom Umwelt- und Grünflächenamt am Dienstag (16. April) um 15.30 Uhr zu einem Treffen auf dem Kinderspielplatz ein. Sie möchten sich mit allen Anwesenden darüber unterhalten, welche Besonderheiten der alte Platz aufgewiesen hat, und welche Wünsche, aber auch welche Schwierigkeiten in der Planung für den Kinderspielplatz zu berücksichtigen sind.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.