10000 Euro Wasserschaden nach Einbruch

Anzeige

Wattenscheid: An der Heimstraße kam es in der Zeit vom 4. Mai (12.30 Uhr) bis zum 5. Mai (11.30 Uhr) zu einem Wohnungseinbruch mit anschließendem Wasserschaden.

Manipulation am Hahn

Bisher unbekannte Täter traten zunächst die Tür einer leerstehenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein. Anschließend versuchten sie vergeblich, den Wasserhahn in der Küche abzumontieren. Die Kriminellen entfernten sich ohne Beute in unbekannte Richtung. Durch die Manipulation am Hahn lief so viel Wasser in die
leerstehende Wohnung hinein, dass auch die darunter befindlichen Räumlichkeiten immens in Mitleidenschaft gezogen wurden. Der Gesamtsachschaden wurde durch die aufnehmenden Polizeibeamten auf rund 10.000 Euro geschätzt.

Zeugen gesucht

Das Wattenscheider Regionalkommissariat (KK 34) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 02327/963-8405 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.