302-Fahrgäste müssen auf Busse ausweichen

Anzeige
Wegen Gleisbau- und Fahrleitungsarbeiten im Bereich "Westkreuz" erfolgt
von Freitag (23. August/Betriebsbeginn) bis Sonntag (25. August/Betriebsende)
auf der Straßenbahnlinie 302 zwischen den Haltestellen August-Bebel-Platz und Jahrhunderthalle eine Linientrennung. Die Straßenbahnen werden auf diesem Abschnitt durch Busse ersetzt.


Mehrere Haltestellen sind an den Fahrbahnrand verlegt. Die Haltestelle Wattenscheider Straße in Richtung Gelsenkirchen muss entfallen, stattdessen werden die Fahrgäste gebeten, die an den Fahrbahnrand verlegten Haltestellen Jacob-Meyer-Straße oder Westpark zu nutzen. Ein Zustieg in den Ersatzverkehr in Richtung Jacob-Meyer-Straße ist an der Haltestelle Wattenscheider Straße nicht möglich, stattdessen können die Fahrgäste in die Straßenbahnen der Linie 302 an der originalen Haltestelle Wattenscheider Straße in Richtung Laer einsteigen. Die BOGESTRA bittet ihre Kunden, auf die Beschilderungen vor Ort zu achten.

Wegen der Umsteigezeiten, weil für den Ersatzbus andere Fahrzeiten als für die Straßenbahn gelten, bittet die BOGESTRA die Fahrgäste sich für diesen Zeitraum möglichst frühzeitig über die Abfahrtszeiten ihrer persönlichen Verbindung zu informieren.

Für Fragen zum Tarif, zu Linien oder Fahrzeiten kann rund um die Uhr das ServiceTelefon unter der Nummer 0180 3/50 40 30 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobil max. 0,42 €/Min.) angerufen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.