BVB-Fan von "Schalkern" geschlagen und beraubt

Anzeige
Am Samstag (7.) gegen 19.25 Uhr ist ein 18-jähriger Wittener von einem Schalker Fan an der Hochstraße in Wattenscheid angegriffen worden.

Der mit einem Dortmunder Schal bekleidete junge Mann war mit zwei Bekannten fußläufig vom August-Bebel-Platz zu einem Supermarkt an der Hochstraße unterwegs.
Am dortigen Eingang hielten sich mehrere Schalker Fan-Gruppen auf. Beim Betreten des Marktes wurden die drei Männer von den Fans grundlos "angepöbelt".
Der Wittener verließ nach dem Einkauf zuerst das Geschäft. Am Ausgang wurde er plötzlich von einem unbekannten Schalker-Fan ins Gesicht geschlagen.
Mit einem gelb-roten Dortmund/Essener "Fan-Schal", den der Schläger von den Schultern des 18-Jährigen zog, ist die Personengruppe in unbekannte Richtung geflüchtet.
Eine sofortige polizeiliche Fahndung nach den Schalker Fans ergab keinen Erfolg.

Das zuständige Kriminalkommissariat Wattenscheid (KK 34) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter den Rufnummern 0234 / 909-3221 sowie -4441 (Kriminalwache) um Zeugenhinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.