Das kleine Einmaleins der Ersten Hilfe beim DRK erlernen!

Wann? 03.09.2016 10:00 Uhr bis 03.09.2016 17:00 Uhr

Wo? DRK-Zentrum, Sommerdellenstraße 26, 44866 Bochum DE
Anzeige
Manchmal können schon 5 Minuten ohne richtige Hilfe zu viel sein!
Bochum: DRK-Zentrum |

Mit Blaulicht und Martinshorn ist ein Rettungswagen in Notfällen typischerweise recht schnell am Einsatzort. Dennoch vergeht kostbare Zeit, in der Erste-Hilfe-Maßnahmen über Leben und Tod entscheiden können. Denn kein Rettungsassistent, kein Arzt und keine Maschine kann das, was in den ersten Minuten versäumt wurde, wiedergutmachen.



In 60 Prozent aller Fälle ist der Zustand von Notfallpatienten besser, wenn bereits vor dem Eintreffen des Notfallteams Erste Hilfe durch Laien geleistet wurde. Helfen kann eigentlich jeder, doch über das Wie der richtigen Hilfe herrscht Unsicherheit und Unwissenheit. Viele Menschen reagieren zögerlich, weil sie große Angst haben, etwas falsch zu machen. Leider sterben mehr Opfer durch eine unterlassene als durch eine falsche Hilfeleistung.

Notfälle meist im engeren Umfeld!


Notfälle sind zudem keine Seltenheit. Die meisten passieren im Alltag. Es trifft Familie, Freunde, Kollegen, Nachbarn. Rund 80 Prozent dieser Situationen sind Schlaganfälle, Herzinfarkte oder Stoffwechselerkrankungen – genau jene Fälle also, bei denen die ersten Minuten entscheiden. Und selbst wenn es nicht ernst wird, sind Erste-Hilfe-Kenntnisse zu Hause mehr als hilfreich: Auch Schnittwunden, Verstauchungen oder Brüche heilen bei richtiger Erstbehandlung besser und schneller. Leider beherrschen immer weniger Menschen heutzutage das kleine Einmaleins der Ersten Hilfe. Das Deutsche Rote Kreuz schafft Abhilfe und bietet regelmäßig praxisorientierte Kurse an, zum Beispiel auch speziell für Erste Hilfe bei Kindern. Sie halten die Teilnehmer über aktuelle Empfehlungen in der Ersten Hilfe auf dem Laufenden und bilden nach den Richtlinien des Europäischen Wiederbelebungsrates aus.

Termin im DRK-Zentrum und Anmeldung


Der nächste Lehrgang in den „Ersten Hilfe“ findet am Samstag, 3. September 2016 ab 10 Uhr im DRK-Zentrum an der Sommerdellenstraße 26 (Begegnungsstätte 1. Etage) statt und umfasst insgesamt 9 kurzweilige Unterrichtseinheiten. In diesem Lehrgang werden Maßnahmen aus der Ersten Hilfe vermittelt und praktisch geübt.

Interessierte MitbürgerInnen, Führerscheinbewerber der Klassen A, B, C und D, sowie Übungsleiter, Trainer oder Betriebshelfer können sich hierzu gerne in der DRK-Kreisgeschäftsstelle an der Voedestraße 53 anmelden (Tel.: 0 23 27 – 8 70 17).
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.