Doch kein Sexualdelikt auf dem Parkplatz

Anzeige
Offenbar erfunden war das Sexualdelikt, dass sich am letzten Sonntag auf einem Parkplatz an der Heidestraße (wir berichteten) zugetragen haben soll.

Die 21-jährige Frau aus Wattenscheid hat bei weiteren Vernehmungen durch die Polizei ihre Anzeige zurück gezogen. Bereits am Montag waren erste Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Aussagen aufgekommen, zumal das vermeintliche Opfer zur angeblichen Tatzeit unter erheblichem Alkoholeinfluss stand.
Möglicherweise droht der jungen Frau nun eine Anzeige wegen Vortäuschen einer Straftat.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.