Dorstener Traktor im Kreisverkehr auf der Günnigfelder Straße in Wattenscheid umgekippt

Anzeige
Bild: Karl Heinz Lehnertz
Am 5. November um 15:20 Uhr, befuhr ein Dorstener (18) mit seinem Traktor den Kreisverkehr auf der Günnigfelder Straße in Richtung Bochum-Wattenscheid. Dort musste er einem Auto ausweichen, das von der Günnigfelder Straße aus Wattenscheid kommend, in den Kreisverkehr einfuhr. Durch das Ausweichmanöver schaukelte sich der vom Traktor gezogene Anhänger des 18-jährigen auf. Dieser kippte um und das geladene Häckselgut verteilte sich über den gesamten Bürgersteig der Blücherstraße. Darüber hinaus wurden durch den Anhänger zwei Straßenlaternen beschädigt. Der Anhänger riss zwei Straßenlaternen mit, die beide beschädigt wurden. Die Stadtwerke Bochum beziffern den Schaden auf bis zu 15 000 Euro. Der Autofahrer entfernte sich mit seinem dunklen Pkw über die Blücherstraße von der Unfallstelle.
Die Blücherstraße in Richtung Hansastraße musste für die Dauer der Aufräumarbeiten für ca. 3 Stunden gesperrt werden.

Das Bochumer Verkehrskommissariat (VK 1) hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-5206 um Zeugenhinweise.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
3.643
Dieter Oelmann aus Wattenscheid | 06.11.2014 | 13:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.