Frau (67) ertappt Einbrecher, dann mit Messer bedroht

Anzeige
Eine 67-jährige Wattenscheiderin wird die Nacht zum Samstag so schnell nicht vergessen. Erst ertappte sie in ihrer Wohnung ein Einbrecher-Duo, dann wurde sie mit einem Messer bedroht.

Am Samstag gegen 4 Uhr kam es an der Bertramstraße in Leithe zu diesem schlimmen Raubüberfall auf eine 67-jährige Seniorin. Was war passiert? Die Frau wurde von lauten Geräuschen in ihrer Wohnung geweckt. Sie ging in ihr Wohnzimmer und überraschte dort zwei Einbrecher auf frischer Tat.
Die Kriminellen hatten zu diesem Zeitpunkt bereits einige Sammleruhren an sich genommen. Nachdem sie entdeckt worden waren, fragte einer die Frau nach Geld und weiteren Schmuckstücken. Zu allem Überfluss bedrohte er die 67-Jährige dabei noch mit einem Messer und drohte, sie "abstechen" zu wollen. Da das Opfer beteuerte, nichts weiter im Haus zu haben, flüchteten die Täter mit den erbeuteten Uhren durch das vorab aufgebrochene Fenster in Richtung Mechtenbergstraße.

Der erste Kriminelle wurde wie folgt beschrieben: ca. 170cm groß, schlank und sportlich, bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover. Er hielt das Messer mit einem Holzgriff.

Der Zweite wurde als 180-185 cm groß, dunkler Teint, ebenfalls schlank-sportlich und bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpullover beschrieben. Beide Täter trugen bei ihrer Tat Handschuhe und sprachen Deutsch mit Akzent.

DasKriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet unter der Rufnummer 0234/909-4131 (-4441 außerhalb der Geschäftszeit) um Täter- und Zeugenhinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.