Fünf Einbrüche von einem Tag

Anzeige
(Foto: Polizei-Archiv)

Fünf gemeldete Einbruchsdelikte aus Wattenscheid verzeichnete das heimische Einbruchskommissariat vom 10. November (Dienstag) und bittet unter den Rufnummern 0234/909-4135 oder -4441 (Kriminalwache) um Täter- und Zeugenhinweise.

Karl-Arnold-Straße

Unbekannte hebelten zwischen 7.30 und 17.30 Uhr an der Karl-Arnold-Straße in Eppendorf eine Terrassentür auf. Aus dem Einfamilienhaus flüchteten sie mit Edelstahlbesteck in unbekannte Richtung.

Stauffenbergstraße

Auf dieselbe Weise gelangten Kriminelle um 19.30 Uhr, in ein Haus an der Stauffenbergstraße in Wattenscheid. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Hansastraße

Zwischen 20.15 und 20.30 Uhr hebelten Einbrecher an der Hansastraße ein Fenster auf und gelangten in die Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Mit Schmuck entfernten sich die Ganoven in unbekannte Richtung.

Dickebank- und Ludwig-Steil-Straße

Ferner kam es an der Dickebankstraße zwischen 17.30 und 20 Uhr sowie an der Ludwig-Steil-Straße zwischen 17.50 und 22.15 Uhr zu Einbrüchen, bei denen die Täter durch Aufhebeln der Fenster in die Wohnungen einstiegen. In beiden Fällen flüchteten die Einbrecher ohne Beute.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
31.094
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 11.11.2015 | 14:16  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.