Gesucht: Der Räuber mit der großen Nase

Anzeige

Die Tankstelle an der Schlachthofstraße 37 in Wanne war in den späten Abendstunden des 17. Dezember (Dienstag) das Ziel eines Kriminellen.

Gegen 21.45 Uhr betrat der mit einem Schal maskierte Mann den Verkaufsraum. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte der Täter die Angestellte auf, das Bargeld herauszugeben. Anschließend flüchtete der Räuber mit der Beute vom
Tankstellengelände. Eine umgehend eingeleitete Tatortbereichsfandung
verlief erfolglos.

Der akzentfreies Deutsch sprechende Mann war dunkel gekleidet und soll nach Aussage der Mitarbeiterin eine auffällig große Nase haben. Das ermittelnde Bochumer RaubkommissariatKK 13 bittet unter der Rufnummer 0234 / 909-4131 um Zeugenhinweise.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.