Linie 302: Umstieg an Freiheitstraße notwendig

Anzeige
An der Freiheitstraße müssen die Fahrgäste umsteigen. FOTO: Bogestra/Archiv
Mit Veränderungen auf mehreren Linien reagiert die BOGESTRA auf die aktuelle Situation bei ihren NF6D-Straßenbahnen. Betroffen ist ab Donnerstag (5.) auch die durch Wattenscheid verkehrende Linie 302.

Für die Fahrgäste der Linien 302 und 308 bedeutet das neben einem neuen Fahrplan auch Umsteigen. Die Linie 302 wird nämlich in Wattenscheid getrennt. Betrieben wird die Linie dann in zwei Teilen (Buer Rathaus bis August-Bebel-Platz bzw. Lohrheidestraße bis Laer Mitte). An der Haltestelle Freiheitstraße ist der Umstieg der Fahrgäste zwischen den auf den jeweiligen Linienteilen eingesetzten Straßenbahnen.

Die Linie 308 wird in Linden getrennt. Hier werden zwischen Linden Mitte und Hattingen Mitte (S) Busse eingesetzt. Auf dem restlichen Streckenteil (Gerthe/Hbf – Linden/Dahlhausen) fahren die Straßenbahnen nach einem geänderten Fahrplan. Auch für die Busse gilt ein anderer als der übliche Fahrplan.

Die neuen Montag-bis-Freitag-Fahrpläne der Linien 308, 318 und 302 können ab sofort auf der Internetseite www.bogestra.de heruntergeladen werden. Die Fahrpläne für Samstag und Sonntag folgen in Kürze.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.