Motorroller-Fahrerin durch zurücksetzendes Auto verletzt

Anzeige

Wattenscheid - Eine 30-jährige Gladbecker Autofahrerin und eine 24-jährige Bochumerin auf einem Motorroller standen am 20. Januar (Dienstag), gegen 09.20 Uhr, auf der Westenfelder Straße vor einer roten Ampel.

Die Frau aus Gladbeck setzte in Höhe der Haus-Nummer 62 ihr Auto zurück, um in eine Grundstückseinfahrt gelangen zu können. Dabei übersah sie den verkehrsbedingt hinter ihr stehenden Motorroller. Die Zweiradfahrerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.