Quartett attackiert Spaziergänger

Anzeige
Am letzten Samstag gegen 14.35 Uhr wurde ein Spaziergänger von vier männlichen Personen auf der Günnigfelder Straße attackiert.

Nachdem die Vierergruppe gegen Straßenschilder sowie Laternen getreten hatte, gingen sie den Mann in Höhe eines Discounters gewaltsam an. Ferner forderten sie von
dem Mann die Herausgabe des Handys. Der Passant konnte in Richtung Kirchstraße entkommen. Ein aufmerksamer Zeuge alarmierte die Polizei.
Die Beamten konnten drei Täter (25/38/46) antreffen. Der Vierte hatte sich bereits entfernt. Der 46-jährige Bochumer wurde noch vor Ort festgenommen, da gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.
Das Wattenscheider Kriminalkommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet vor allem den Spaziergänger, sich unter den Rufnummern 0234/909-8405 oder -4441 (Kriminalwache) zu melden!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
8
Georg-Hans Müller aus Bochum | 18.11.2015 | 22:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.