Verkäuferin griff zum Pfefferspray und wehrte Räuber ab

Anzeige
Eine beherzte Verkäuferin wehrte am Montag in der Bochumer City einen Raubüberfall ab und schlug den Täter in die Flucht.


Kurz vor 18 Uhr betrat der Täter ein Bekleidungsgeschäft nahe Husemannplatz in der Bochumer Fußgängerzone (Kortumstraße). Er tat zunächst so, als ob er ein Kunde sei und schaute sich im Geschäft um. Plötzlich wurde er rabiat. Unvermittelt fasste er die Verkäuferin (49) am Arm schob diese zum Kassentresen und forderte die Herausgabe des Bargeldes.
Die mutige Angestellte zog hier ein Pfefferspray hervor und sprühte dem Täter eine Ladung ins Gesicht. Der Räuber ergriff sofort die Flucht und rannte ohne Beute aus dem Geschäft. Er wird wie folgt beschrieben: bis 30 Jahre alt und 180 cm groß, schlank, Dreitagebart, bekleidet mit brauner Mütze.
Das Kriminalkommissariat 13 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet
unter den Rufnummern 0234/909-4131 (-4441 Kriminalwache) um Hinweise.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.