Gruseln für einen guten Zweck!

Anzeige
Gruselige Halloween Party in Günnigfeld !

Dazu hatte Willi Klemm am 31.Oktober in seinem Garten, in der Karlstr.24 ab 18 Uhr eingeladen. Ungelenkt schlurften Untote durch den Garten der mystische und schaurig dekoriert war. Hexen, blutüberströmte Opfer, Skelette, Vampire und deren Mörderpuppe die Sargwache hielt trafen sich zu einem schaurigen Miteinander.
Wieder waren unzählige Besucher oder nur Zuschauer von nah und fern gekommen um dieses Event zu erleben. Für das leibliche Wohl wurde auch gesorgt. Die Einnahmen sind für einen guten Zweck. Der Erlös aus dem Verkauf kommt der Janusz-Korczak-Schule gespendet. Die Bochumer Förderschule (Schwerpunkt: geistige Entwicklung) ist für Kinder mit Behinderungen. Bei freien Eintritt wurde sich über jede noch so kleine Spende gefreut. Gegruselt wurde bis 22Uhr
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.