Zeitfrei lädt zum Eiersuchen ein

Anzeige
Bochum: Stadtgarten Wattenscheid | Der Verein Zeitfrei e.V. lädt zum Eiersuchen im Stadtgarten Wattenscheid ein. Am 31.03. können Kinder bis 11 Jahren gegen eine minimale Gebühr von 1€ Eier suchen. Die Aktion startet um 10:30 Uhr und ende dann, wenn alle Eier gefunden wurden. Der Verein versteckt mehrere hundert Eier, aber auch ein paar andere Überraschungen werden sich finden lassen. Anmelden können sich die Kinder vor Ort. Ein kleiner Anmeldestand wird sich unter dem Pavillon am Spielplatz im Stadtgarten befinden.

Hoffnungsvolle Premiere

„Da wir diese Aktion zum ersten Mal durchführen, wissen wir natürlich noch nicht wie sie bei den Menschen ankommt, aber wir sind sehr hoffnungsvoll, da wir das traditionelle Ostereiersuchen mit den Spiel und Spaßmöglichkeiten des Stadtgartens verbinden“, so der Vorsitzende Mark Büteröwe. Die gesamten bunten Eier, sowie die anderen Überraschungen werden aus den Mitgliederbeiträgen und Spenden des Vereins finanziert. „Wir sind stolz auch mit unserem noch so jungen Verein schon jetzt die Möglichkeit zu haben solch größere Aktionen finanziell zu bewältigen“, erklärt der Schatzmeister Andreas Sachs.

Der Verein hofft auf eine Vielzahl von Teilnehmern, die an dem Morgen mit jeder Menge Spaß und dem Willen die Verstecke des Osterhasens zu finden agieren werden.

Räuber haben keine Chance

Dem Verein ist bewusst, dass es ähnliche Aktionen schon mal gab und es dort immer wieder zu Raubzügen von Nichtteilnehmern kam. Darauf hat sich der Verein aber vorbereitet. Die Eier werden gut versteckt und sobald die bunten Überraschungen in ihren Verstecken liegen, werden immer Mitglieder des Vereins vor Ort sein und aufpassen, dass niemand den Kindern den Spaß verdirbt. „Wir wollen den Kindern eine Freude machen und ein schönes Erlebnis für sie bereitstellen, so werden wir alle Spielverderber freundlich aber bestimmend fern von der Aktion halten“, so die Leiterin Kinderaktivitäten Jennifer Hellen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.