08 schafft Überraschung im Kreispokal

Anzeige
Riesenjubel bei den 08ern. Am Mittwoch wurde Westfalenligist TuS Hordel im Pokal bezwungen. FOTO: Peter Mohr
Landesligist SW Wattenscheid 08 sorgte am Mittwoch im Kreispokal für eine Überraschung. Die Dickebank-Elf bezwang den TuS Hordel mit 2:1 (1:1).

08-Trainer Manni Behrendt hatte etliche Stammspieler geschont und den Reservisten in der Partie gegen das klassenhöhere Team von der Hordeler Heide Spielpraxis gewährt. In der Anfangsphase machte der TuS mächtig Druck, ging durch einen Strafstoß in Führung, doch mit zunehmender Spieldauer kamen die 08er immer besser in die Partie und konnten noch vor dem Seitenwechsel durch Cem Cece ausgleichen.

Der spielentscheidende Treffer gelang dem Ex-Eppendorfer Yee Ramnabaja in der 70. Minute.
Ganz ungetrübt war die Freude an der Dickebank dennoch nicht, denn mit Rouven Strehlau und Fredi Osei-Asibey schieden zwei Spieler verletzt aus und drohen für das Auswärtsspiel am Sonntag auszufallen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.